Regeln Ortsvereinsturnier 18

 

Regeln zum Ortsvereinsturnier

 

 

 

1. Veranstalter ist die Schießgruppe der Schützenbruderschaft

2. Es gelten die Regeln der Schießstandordnung (ausgehängt auf dem Schießstand)

3. „Sicherheit steht an erster Stelle“  Den Anordnungen der Standaufsicht ist unbedingt Folge zu leisten

4. Versicherungen für „Nichtschützenmitglieder“ erfolgt über Tagesversicherungskarten zu den aushängenden Bedingungen

5. Gewehre werden von der Schießgruppe gestellt

6. Es wird kein Startgeld erhoben

7. Teilnehmen dürfen alle Ortsvereine

8. Jeder Verein darf eine oder mehrere Mannschaften anmelden.
   Eine Mannschaft besteht aus mindestens 4 - maximal 6 Personen
   Mitgliedschaft im meldenden Verein ist Voraussetzung
   Jeder Teilnehmer darf nur für einen Verein starten
   Aktive Mitglieder einer Schießgruppe dürfen nicht teilnehmen

9. Schusszahl/Wertung
   1 Probekarte mit beliebiger Schusszahl und
   5 Wertungskarten mit jeweils einem Schuss
   Die vier besten Ergebnisse werden für das Mannschaftsergebnis gewertet

10. Geschossen wird aufgelegt und mit Standaufsicht

11. Jeder teilnehmende Verein erhält eine Auszeichnung
     Die drei besten Einzelschützen erhalten eine Auszeichnung

12. Siegerehrung erfolgt auf dem Kameradschaftsabend der Schützen am 24.11.2018

 

Ergänzungen und Änderungen vorbehalten

Oktober 2018

User opinions